Schneller Versand – jeden Werktag in 24 Stunden  

x

Ein Mausarm oder handynacken vermeiden mit GOOS-E®

Mausarm oder Handynacken, wie man Haltungsschäden verhindert

So kannst du einen Mausarm oder Handynacken vermeiden. 5 nützliche Tipps.

Ein Tablet oder iPad zu Hause oder im Büro ist mittlerweile unverzichtbar. In einigen Haushalten gibt es manchmal mehr als 3 iPads oder Tablets. Kein Wunder, dass wir zunehmend Beschwerden über eine zunehmende Anzahl von Benutzern hören, die bei längerem Gebrauch von Tablet oder iPad an einem Mausarm oder Handynacken leiden. Wir sehen dies bei Erwachsenen, vor allem aber bei Kindern und Jugendlichen. Eine gute Ergonomie oder Körperhaltung beim Gebrauch von Tablets wird immer wichtiger. 

Mausarm oder handynacken vermeiden GOOS-E

Wachsende Zahl von Beschwerden wie Mausarm oder Handynacken

Ohne es zu wissen, verbringen wir oft Stunden hinter einem Tablet oder iPad. Im Büro mit dem Tablet in der Hand oder zu Hause von der Couch. Ohne zu erkennen, in welcher verkrampften Haltung wir uns befinden. Harte Fakten über die Anzahl der Leidenden mit einem Mausarm oder Handynacken fehlen vorerst, aber die Anzahl der Besuche bei Ärzten oder Physiotherapeuten bezüglich dieser Beschwerden nimmt zu.

Immer mehr junge Menschen leiden unter einem Mausarm oder Handynacken

Vor allem bei jungen Menschen sehen wir einen Anstieg der Beschwerden. Stundenlanges Spielen oder anschauen von aufeinanderfolgenden Filmen oder Serien sind oft die Ursache. Manchmal bis zu 5 Stunden am Tag. Es wird kaum auf die Rücken- und Nackenhaltung geachtet.

Mausarm oder Handynacken 5 Tipps zur Vermeidung

Glücklicherweise muss der Gebrauch eines Tablets oder iPads nicht zu Haltungsschäden führen. Vorausgesetzt, du nimmst auf ein paar Dinge Rücksicht. Hier unten findest du fünf praktische Tipps zur Verbesserung des Tablet-Gebrauchs. 

1. Pausen

Einen Mausarm oder Handynacken vorbeugen ist natürlich besser als heilen. Vermeide daher eine lang andauernde Verwendung von Tablets. Oder pausiere wenigstens mit etwas Regelmäßigkeit. Alle 20 Minuten verhindert eine kleine Pause von 1-2 Minuten viel Elend. Drehe in der Pause den Nacken oder schüttele eine Weile die Arme. Du wirst sofort spüren, dass es Schulter, Nacken und Hände entspannt. 

2. Bewusste Einstellung  

Sei dir deiner Haltung bewusst und behalte einen geraden Rücken. Nach einigen Minuten sackt deine Haltung zusammen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Gerade wenn das Thema faszinierend ist, verlieren wir unsere Haltung aus den Augen. Beginne mit einem geraden Rücken und prüfe, ob der auch gerade bleibt. Eine kleine Eieruhr ist ein praktisches Hilfsmittel, das dich daran erinnert.  

3. Eine gute Tablet-halterung

Verwende eine gute Tablet-Halterung, um einen Mausarm oder Handynacken zu vermeiden. Eine praktische Hilfe, um das Tablet nicht ständig halten zu müssen oder auf die richtige Höhe zu stellen, ist eine Tablet-Halterung. Die Arme und Schulter wirst du so weniger belasten. Bitte beachte, dass das iPad auf der richtigen Höhe positioniert ist, vorzugsweise auf Augenhöhe. Die GOOS-E Tablet-Halterung ist dafür konzipiert. Ein flexibler Halter, mit dem jedes Tablet in jede Position gebracht werden kann. Dies reduziert das Risiko eines Handynackens und bringt somit mehr Tablet-Spaß! Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen und Längen. 

4. Körperhaltung wechseln

Wechsele deine Haltung mit etwas Regelmäßigkeit. Langes Arbeiten oder das Sehen auf einem Tablet in einer Position ist verheerend. Stelle außerdem sicher, dass du direkt vor dem iPad stehst oder sitzt. Eine verdrehte Haltung des Rückens erhöht das Risiko von Beschwerden wie Mausarm oder Handynacken.

5. Bildschirmgröße und -auflösung

Verwende vorzugsweise einen großen Bildschirm und eine ausreichend hohe Auflösung. Das verbessert das Sehen und verringert die Tendenz, „in das Tablet zu kriechen“. 

Schließlich: Wenn du dauerhafte Probleme mit dem Nacken oder Arm, oder häufige Augen und Kopfschmerzen hast, geh bitte zum Arzt, Physiotherapeuten oder Bewegungstherapeuten. Er oder sie kann dir helfen, die Beschwerden zu reduzieren.

Tablet Halterung zum vermeiden Mausarm oder Handynacken GOOS-E

Mobiltelefon-Nutzung

Neben dem Tablet kommt das Mobiltelefon regelmäßig zum Einsatz und wird überall mit hingenommen. Normalerweise nicht sehr bewusst. Vor allem immer öfter, wenn wir ein Video Call mit Familie oder Freunden führen.

Lange ein Mobiltelefon festzuhalten kann zu ähnlichen Beschwerden wie Mausarm oder Handynacken führen. Ein flexibler Halter, der das Telefon hält, kann hier auch eine Lösung sein. GOOS-E hat ein Handyhalter entwickelt, mit der du das Smartphone in jede gewünschte Position bringen kannst. Ohne das mobile Gerät halten zu müssen. So dass du beide Hände frei hast. Auf diese Weise kannst du ohne körperliche Beschwerden genießen.

Erfahre hier mehr über den GOOS-E-Handyhalter.

Schau dir auch diese Beiträge an:


Mehr Informationen und einen Überblick über alle GOOS-E Produkte findest du in unserem Shop.

Mobiler Komfort in jeder Situation

Die mobilen Handyhalter und Tablet-Halterungen von GOOS-E bringen mehr Spaß und Komfort. In jeder Situation genauso, wie und wo du es magst!

Willst du wissen wie? Schau dir das Video hier an. 

Für alle Tablets & Smartphones

Für jede Marke und jedes Modell Egal, ob Du ein Apple iPad oder iPhone, ein Samsung Galaxy-Tablet, oder ein großes Microsoft Surface Tablet hast, GOOS-E hat für jeden Gerätetyp eine passende Halterung.

Einfache Anbringung

Die Installation eines GOOS-E ist super einfach. Der Wechsel zwischen Handy und Tablet und umgekehrt ist ebenfalls ein Kinderspiel.

Bist du neugierig auf die Installation? Schau dir den Installationsfilm hier an.

Wir haben schon viel zum Thema erzählt … aber vielleicht noch nicht alles.

Willst du mehr wissen? Dann nehme bitte mit uns Kontakt auf. Wir helfen dir gerne!